DIENSTAG, 23/04/2024
// PRESSE
04.03.2024
Mitgliederversammlung 2024
Neues aus Satzung, Haushalt und Vorstand
Presse-Foto
Zahlreiche Mitglieder der Tennisspielgemeinschaft Kirchlengern-Randringhausen konnten der Vorsitzende Volker Ahring und sein Stellvertreter Jens Bühre auf der diesjährigen Mitgliederversammlung im Clubhaus im Obrock in Kirchlengern begrüßen, in welcher traditionsgemäß auch von weiteren Vorstands-Ressorts Berichte aus dem vergangenen Jahr und Ausblicke auf die anstehende Saison gegeben werden.

Bühre berichtet davon, dass trotz der Pandemie in den letzten Jahren der Verein einen Nettozuwachs an Mitgliedern verzeichnet hat. Aktuell zählt die TSG Kirchlengern-Randringhausen 312 Mitglieder. Diese repräsentieren den Verein in der anstehenden Sommersaison 2024 in insgesamt 24 Jugend- und Erwachsenenteams. In der nun ablaufenden Wintersaison vertraten 11 Teams die Vereinsfarben, deren Heimspiele in der nun im zweiten Jahr bestehenden vereinseigenen Traglufthalle ausgetragen wurden. Deren Bewirtschaftung nimmt neben der eigentlichen Vorstandsarbeit des Vereins- und Spielgeschehens einen wesentlichen Raum ein.

Die veränderten Bedingungen mit immer steigenden Anforderungen an die ehrenamtlich tätigen Vorstandsmitglieder möchte der Verein durch strukturelle Veränderungen entgegenwirken. Der Versammlung wurde vorgeschlagen, dass an der Spitze des Tennisvereins demnächst ein Vorstand „Verwaltung“ und ein Vorstand „Sport“ stehen. Diese beiden gleichberechtigten Vorsitzenden bilden den geschäftsführenden Vorstand. Daneben bilden die weiteren Vorstandmitglieder Ressorts in deren sie ihre Aufgaben wahrnehmen und Entscheidungen treffen. Diese Änderungen, welche kürzere Entscheidungswege und eine effektivere Vorstandsarbeit gewährleisten sollen, wurde von der Mitgliederversammlung einstimmig befürwortet.

Dieses galt auch für eine auf die nächsten drei Jahre verteilte Beitragserhöhung, welche von Kassenwart Daniel Kerkmann vorgeschlagen wurde. Mit dem Vorteil von 10 Tennisplätzen auf 2 Anlagen, ganzjährig nutzbaren Außenplätzen und der Halle in Kirchlengern und das im Vergleich zu anderen Vereinen und Tennishallen günstigen Konditionen, erfolgte die letzte Beitragserhöhung 2018. Der Finanzwart konnte zwar ein ausgeglichenes Ergebnis des abgelaufenen Jahres nachweisen, gab beim Ausblick auf die kommenden zwei Haushaltsjahre jedoch zu bedenken, dass zukünftig in Clubhaus und Außenanlagen Renovierungen und Erneuerungen anstehen, welche nur durch höhere Einnahmen zu stemmen sein werden. Daher ruft der Vorstand auch alle Mitglieder dazu auf durch Spenden und ggf. auch Eigenleistung die anstehenden Projektarbeiten – welche über die vereinsinternen Medien kommuniziert werden - zu unterstützen.

Bei der Wahl der Vorstandsmitglieder wurden Jens Bühre als Vorstand „Sport“ und Volker Ahring als Vorstand „Verwaltung“ an die Spitze des Vereins gewählt. Der erweiterte Vorstand besteht in weiten Teilen auch aus Mitgliedern des bisherigen Gremiums und kann der Homepage des Vereins unter www.tsg-kirchlengern entnommen werden. Die weitere Entwicklung des Vereins soll somit auch durch eine personelle Kontinuität flankiert werden.
// TSG Kirchlengern - Randringhausen e.V.// www.tsg-kirchlengern.de // // 32278 Kirchlengern // Im Obrock 108 //